peges.de Linux Rtai

INDI Schrittmotorsteuerung


Irgendwann im Sommer 2003 habe ich das INDI-Protokoll für KStars im Internet entdeckt

mit diesem XML-basierten Protokoll kann man z.B. Teleskope, Webcams,Okularauszüge
usw. über das Netzwerk steuern. Standartmässig unterstützt werden inzwischen Teleskope der
Hersteller Meade und Celestron.

Da ich mir keine teure Schrittmotorsteuerung kaufen wollte, und auch gerne mal
mit Elektronik bastele, begann ich mir eine einfache Schrittmotorsteuerung selbst
zu basteln.

Allerdings hatte ich zuerste das Problem, dass ich ein echtzeitfähiges Linux benutzen wollte.
Da ich meine Programmierkenntnisse in C eher als die eines Anfängers bezeichnen konnte,
begab ich mich auf die Suche nach einem guten Einstieg in die Kernelprogrammierung.


Das Buch "Steuerungsaufgaben unter Linux lösen" hat mir bei den ersten Schritten sehr geholfen.
Schon nach kurzer Zeit konnte ich die ersten Motoren steuern.
Allerdings hat mir der Weg, dies über ein Kernelmodul zu lösen nicht sehr gut gefallen.
Unter anderem konnte ich das Timing der Steuerung nur mit Mühe ändern.


Irgendwann fand ich dann ein paar gute Sourcen auf www.luberth.com
mit denen ich in die RTAI-Progammierung einstieg.
Seit Juli 2006 habe ich die 3DStep Schrittmotorsteuerkarte für CNC-Geräte von NC-Step in das Programm integriert.
Seit 2010 arbeite ich daran die Steuerung in Kernelmodule aufzuteilen und über FIFOs anzusteuern.

Die Sourcen zu der Schrittmotorsteuerung findet man hier
Bitte beachtet die Hinweise in den Verzeichnisbäumen.
Für Schäden an Eurer Hard- und Software übernehme ich keine Haftung.