peges.de Astronomie Do It Yourself

Meine DIY Projekte


SPAHNnung ist alles....



Deutsche Montierung


Bild in Originalgröße anzeigen

Da eine equatoriale deutsche Montierung die ein 12 Zoll Newton mit ca. 25 kg Eigengewicht tragen soll nicht wirklich preiswert ist,
habe ich kurzerhand eine eingene gebaut


Bild in Originalgröße anzeigen

Aller Anfang ist schwer, darum musste eine Zeichnung her.
Mein altes Zeichenbrett wurde stark strapaziert


Bild in Originalgröße anzeigen

Ein bekannter Dreher hat mir die Lagergehäuse gedreht
Die Lager selbst sind 30mm Achslager für einen VW Bulli.
Ich denke die werden die 30mm V2A-Achsen halten


Bild in Originalgröße anzeigen

Den Fuß der Montierung habe ich aus einer Stahlplatte zurechgeflext und zusammengebraten.
hier noch mit ein wenig Rost


Bild in Originalgröße anzeigen

Die RA-Achse habe ich nach sehr kurzer Zeit mit einem Schneckenantrieb von Kremp-Wetzlar ausgrerüstet.


Bild in Originalgröße anzeigen

Hier das ganze mit Riemenantrieb auf der RA und Direktantrieb auf der DEC-Achse


Bild in Originalgröße anzeigen

Da der Riemenantrieb an der RA zwar leise war, aber sehr ungenau war,
habe ich inwzischen das ganze komplett auf Direktantriebe mit Kremp-Wetzlar Schneckentrieben umgebaut.
Den Schrittmotorantrieb habe ich auch ein paar mal umgebaut.
Hier die RA-Achse wie sie seit 2012 aussieht.
Das Untersetzungverhältnis ist mit Schrittmotor im Vollschritt-Betrieb 1:2559600


Bild in Originalgröße anzeigen

Hier die Deklinationsachse wie sie seit 2012 aussieht


Bild in Originalgröße anzeigen

22,5 kg Gegengewicht auf der DEC-Achse